Bewegen wie die Meister

Die letzten Wochen waren eine wirklich spannende Reise für mich. Zwischen 6000 und 7000 Kilometer ging es durch ganz Deutschland zu zig Teilnehmern auf der “Die Logik des Gehens”-Tour. Wahnsinnig viele Eindrücke und sehr sehr nette Menschen, die mir da so begegnet sind.

Vor zwei Wochen hatte ich sozusagen “im Zwischengang” die Gelegenheit ein ganz besonderes Seminar zu geben. Eine Seminareinheit als Gast auf dem Traditionsseminar “Aikido ist JETZT”.

Kampfkunstmeister gelten allgemein als begnadete Bewegungsexperten. Selbst im hohen Alter sehen wir diese Menschen sich deutlich effektiver bewegen als ihre viel jüngeren Schüler. Aber was steckt dahinter? Mystisches Chi? Geheime Techniken?

Klaus Meyer Sensei (6. Dan Aikido) konnte als begeisterter ES-Klient am eigenen Leib erleben, welchen Einfluß ein funktionaler Körper und ein freies Fasziennetz auf die Bewegungsqualität einer Kampfkunst haben kann. Kampfkunst besteht in meinen Augen aus zwei Elementen: Der Technik, die die Kampfkunst lehrt, und dem Körper, in dem die Technik wirken soll. Je mehr Handbremsen und Verklebungen der Körper aufweist desto weniger kann die Technik wirken.

Auf Einladung von Klaus Meyer unterrichtete ich auf dem Seminar eine Einheit zum Thema „Bewegen wie die Meister“ und begeisterte die Seminarteilnehmer mit einfachen aber wirkungsvollen Übungen und Konzepten, die den Körper schnell funktional beweglicher machen. Wirklich eine sehr sehr schöne Erfahrung, da unter den Seminarteilnehmern natürlich auch fortgeschrittene Aikido-Ka waren, denen Bewegen an sich ja alles andere als fremd ist.

Einen kleinen Einblick in das Seminar bekommst du hier.

Einen 60 minütigen Mitschnitt des kompletten Seminarblocks findest du hier in der ES-Welt (einfach klicken)

 

Podcast-Interview auf dem Weg zur Fibo

Vor etwa einer Woche fand wieder einmal die FIBO in Köln statt. Da das Thema “Faszienfitness” immernoch schwer im kommen ist, wollten ES-Master Practitioner Sebastian Nowak und ich uns einmal anschauen, was dort an sinnigen und unsinnigen Dingen angeboten wird. Leider war die Messe für uns eher ein Ort des Kopfschüttelns als des Staunens. Zeitverschwendung war es aber trotzdem nicht, denn wir haben viel Gelacht, Gequatscht und den einen oder anderen Klienten getroffen – so wie beispielsweise Mola Adebisi.

Mola Adebisi Dirk Beckmann 2

 

Ungenutzt haben wir die Zeit auch nicht verstreichen lassen, den Sebastian Nowak nutzte die Zeit der Anfahrt, um mich für seinen Podcast ein wenig auszuquetschen. Die fragen für dieses Interview hatte er zuvor bei seinen Newsletter-Lesern gesammelt. Hier kannst du dir den ersten Teil des Interviews anhören (klicken).

Dirk Beckmann Sebastian Nowak

Die Logik des Gehens Tour mit Joe Nimble in vollem Gange

Wow, die ersten vier Tage Vortragstour in Frankfurt, Mannheim, Baden-Baden und Freiburg mit tollen Teilnehmern, interessanten Treffen und vielen spannenden Fragen liegen hinter mir und Bielefeld, Braunschweig, Lüneburg, Nürnberg, Regensburg, Bietigheim-Bissingen, Stuttgart-Flughafen, Berlin, Leipzig und Dresden liegen noch vor mir.

Joe Nimble Tour Dirk Beckmann 1

 

Auf solchen “Auswärtseinsätzen” hat man natürlich immer die Gelegenheit zwei Fliegen mit einer Klappe zu erlegen und sich mit Kollegen und Freunden zu treffen. In Mannheim musste also ein kurzer Schnack und ein leckeres Essen mit Ballengang-Kollegen Stefan Heisel auf dem Plan stehen. Unser kleines Video-Interview findest du hier (klicken).

Dirk Beckmann Stefan Heisel

 

Auch in Freiburg stand dann wieder Besuch auf dem Programm. Neben einer Interessentin für die ES-Ausbildungsserie kam auch Jens Barkschat extra aus Augsburg zu besuch, um sich den Vortrag live anzuschauen. Eine Woche später gibt es dann ein Wiedersehen in Düsseldorf zum dritten Wochenende der ES-Practitioner-Ausbildung.

Dirk Beckmann Jens Barkschat

Aber nach dem Spiel ist ja bekanntlich vor dem Spiel. Und deshalb freue ich mich schon auf die Teilnehmer in dieser Woche, die auf Einladung von Joe Nimble den “Die Logik des Gehens” Vortrag besuchen.

Joe Nimble Tour dirk beckmann2

An dieser Stelle ein großes Dankeschön für die Möglichkeit, so viele Menschen Bundesweit live zu erreichen. Und nicht ganz ohne Stolz kann ich sagen: “Das muss erstmal einer nachmachen” ;) In diesem Sinne: Die Koffer sind gepackt, der Tank ist voll und das Tensegrity-Modell im Anschlag. Los gehts ;)

Joe Nimble Ballengang Tour Dirk Beckmann

P.S.: Die meisten Termine sind bereits ausgebucht. Aber ich freue mich natürlich, wenn wir und einmal live treffen. Die Termine der Tour findest du hier (Klicken) Und die Vorträge sind für dich KOSTENFREI!! :o)

P.P.S.: Vielleicht weißt du ja dass ich die sog. MBT Schuhe zu den schlimmsten Schuherfindungen der Schuhindustrie zähle. Bei meinem Vortrag in Baden-Baden konnte  ich in der Tiefgarage folgendes Bild schießen. MBT als der “Anti-Schuh”. :-) Ziemlich treffend, den diese Dinger wurden womöglich vom “Anti-Christ” persönlich erfunden und bringen dich direkt in die “Schuh-Hölle” haha :)

MBT Anti Christ schuh

Sitzungsfeedback von Sua Amoa

Sua Amoa – weltweit aktive Sängerin, DJane und Entertainerin aus Köln – ist nun schon einige Zeit ES-Klientin. Zeit für ein schönes Feedback zur ES-Serie und unserer Faszienarbeit. Danke Sua. www.sua-amoa.com

Die Übungen, die Sua macht findest du hier www.es-welt.de .

 

Erlebnisbericht einer Ausbildungsserien-Klientin

Wahrscheinlich hast du bereits mitbekommen, dass ich meine ES-Practitioner-Anwärter im Rahmen der Ausbildung gerne ins kalte Wasser werfe. Das bedeutet, dass bereits am ersten Wochenende an einem echten Klienten gearbeitet wird. Und zwar vollkommen selbstständig. Wichtig ist dieses Vorgehen, weil ich so noch einmal die Gelegenheit habe, unter Stress Fehler heraus zu kitzeln und diese zu beheben. Gleichzeitig hat der Practitioner sein “erstes Mal” mit einem echten Klienten schon erlebt, wenn es dann in die eigenen Praxisräume geht. Das macht es natürlich einfacher wenn der erste EIGENE Klient auf der Matte steht.

Rene Winkler Sarah König

Sarah König war im vergangenen Jahr einer dieser Übungsklienten und hat jetzt auf Veganfeeling.de einen sehr schönen Erlebnisbericht veröffentlicht. Einfach mal reinlesen und hier klicken.

P.S.: bevor die Anfragen gleich losgehen: Wir benötigen immer nur eine kleine Zahl an Übungsklienten pro Jahr, die von uns die Sitzungsserie geschenkt bekommen. Die Anfrage nach Interessenten schicke ich an diejenigen, die den 5 Weisen Kurs gemacht haben oder das E-Book gelesen haben und in meiner E-Mail Liste sind. Die Plätze für 2016 sind natürlich bereits vergeben.

Du willst auch in diese Liste? Einfach auf www.es-welt.de einen der kostenfreien Kurse oder E-Books schnappen oder eins der Produkte kaufen und du bist automatisch im Rennen ;)

Bildschirmfoto 2016-03-14 um 13.59.56

 

Hier finden Sie unsere aktuellen Termine.

© EQUILIBRIUM STATE | Dirk Beckmann | Lindemannstraße 7 | 40237 Düsseldorf | Impressum